elvis-kopf

Mediathek

ELVIS RADIO

Stellen Sie das folgende Online-Radio auf Play und lassen Sie sich vom King musikalisch unterhalten!

GRACELAND-WEBCAM

Beobachten Sie Elvis‘ Villa in Memphis, wenn Sie mögen, bei Tag und Nacht - 365 Tage im Jahr.

ELVIS YOU TUBE CLIPS

Die Elvis-Auswahl von Clips und Videos auf YouTube ist unendlich, hier einige unterhaltsame Clips von uns ausgewählt, einfach auf den jeweiligen Link klicken und es geht los.

ELVIS LINKS
 
ELVIS-SPIELE

kommt bald

 

ELVIS' LEBEN

Grammys (Elvis Presley erhielt diese ausschließlich für Gospel):

  • 1.) 1967 HOW GREAT THOU ART
    Best Sacred Performance
  • 2.) 1972 HE TOUCHED ME (Album)
    Best Inspirational Performance
  • 3.) 1974 HOW GREAT THOU ART (Live)
    Best Inspirational Performance

Für den Dokumentarfilm. „Elvis on Tour“ bekommt Elvis den Golden Globe.

Elvis‘ Platzierungen im Guinness Buch der Rekorde:

  • Die meisten Hit-Singles in den US-Charts
  • Die meisten Wochen in den UK Singles Charts
  • Die meisten aufeinander folgende Wochen in den UK Singles Charts
  • Die meisten Alben in den UK Charts
  • Die meisten Platin-Auszeichnungen für verkaufte Alben
  • Am häufigsten in den Charts
  • Der reichste Tote
  • Die meisten Fan-Clubs
  • Die meisten Imitatoren
  • Das wertvollste Haar (Auktionen)

Elvis gab von 1969 bis 1976 876 Konzerte, nur alleine in Las Vegas. Alle Konzerte waren ausverkauft!!!

29. Juni 1971: Der Stadtrat von Memphis beschließt, den Teil des Highways 51 South, der vor "Graceland" vorbeiführt, "Elvis Presley Boulevard" zu nennen.

Die Show "ALOHA FROM HAWAII" wurde 1973 als erste Fernseh-Show via Satellit von mehr als 1,6 Millarden TV-Zuschauern weltweit gesehen. - Das Konzert erreichte eine höhere Einschaltquote als die 4 Jahre zuvor stattgefundene Mondlandung.

1973 war er der US-Amerikaner, der am meisten Steuern zahlte.

Elvis war (man stelle sich das heute vor) nur ein Mal verheiratet (1.5.1967) und geschieden (1973) mit Priscilla Presley Beaulieu. Sie haben zusammen eine einzige Tochter Lisa Marie Presley (geb. 1.2.1968). Sie kam 9 Monate auf den Tag genau nach der Hochzeit zur Welt.

Sein Haus Graceland in Memphis/TN steht unter Denkmalschutz. Es ist mit jährlichen 700´000 Besuchern, nach dem Weißen Haus in Washington, das zweit-meistbesuchte Gebäude der USA.

18 Singles und 9 Alben auf Platz 1 in den USA.

17 Singles und 6 Alben auf Platz 1 in Großbritannien.

 

 

Elvis war der erfolgreichste Solo-Künstler des Rocks, hatte in den USA 94, in Großbritannien 98 Titel in den Charts.

Elvis stand von 1960-1963 ununterbrochen während 144 Wochen in den englischen Charts.

1990 wurde Elvis von der RIAA (Recording Industry Association of America) zum Künstler des Jahrhunderts gewählt.

Elvis hat in Amerika von der Recording Industry Association of America (RIAA) 132 Gold-, 70 Platin- und 33 Multiplatin- Auszeichnungen erhalten. NB: Elvis Presley steht in der RIAA-Zertifizierungsliste mit 118 Zertifizierungen in den USA. Der King hat nicht nur in den Vereinigten Staaten 500 Millionen Tonträger verkauft, sondern weltweit sogar ca. 1,8 Milliarden.

Er verkaufte weltweit mehr als ca. 1,8 Milliarden Tonträger – mehr als jeder andere Künstler auf der Welt.

Er ist der erfolgreichste Solokünstler aller Zeiten in den USA und auch weltweit (und nicht Michael Jackson).

Von Elvis gibt es weltweit noch ca. 613 registrierte Fan-Clubs, mit 510'489 Mitgliedern, so viele wie von keinem anderen Künstler.

Er wurde posthum aufgenommen, in die „Rock'n'Roll Hall of Fame" (1986), die „Country Music Hall Of Fame" (1998) und die „Gospel Music Hall of Fame" (27.11.2001).

Damit ist er bis heute der einzige Künstler, der in allen drei Hall of Fames aufgenommen wurde.

25 Jahre nach seinem Tod hatte Elvis 2002 mit „A Little Less Conversation“ in über 38 Ländern erneut einen Nr. 1 Hit.

Seine Band und sein Chor tourt regelmäßig weltweit seit 1997 (mit Elvis auf der Leinwand), unter dem Namen „Elvis The Concert“ und „Elvis In Concert“. Dabei spielt die Band live, der Chor singt live, und Elvis singt über eine überdimensionale Leinwand.

Ist das nicht kurios: Obwohl er tot ist, gibt er immer noch erfolgreiche Konzerte…?

 

Die 25 größten Hits von Elvis Presley
  • 1. „That’s All Right, Mama“ (1954): Der erste Elvis-Song, der es ins Radio schaffte.
  • 2. „Heartbreak Hotel“ (1956): Elvis etabliert den Hüftschwung – versteckt hinter der Gitarre.
  • 3. „Hound Dog“ (1956): Die meistverkaufte Single.
  • 4. „Love Me Tender“ (1956): Der gleichnamige Film ist der Einzige, in dem Elvis stirbt.
  • 5. „Teddy Bear“ (1957): Elvis schmust mit einem Teddybären auf dem Single-Cover!
  • 6. „Jailhouse Rock“ (1957): Elvis sitzt im Gefängnis & wird danach ein Rock-Star
  • 7. „Hard Headed Woman“ (1958): Aus dem Film „King Creole“ mit Walter Matthau
  • 8. „Stuck On You“ (1960): Sein erster Hit nach der US-Army.
  • 9. „It’s Now Or Never“ (1960): Seine weltweit erfolgreichste Single.
  • 10. „Are You Lonesome Tonight?“ (1960): Berühmt ist die Version mit Lachanfall, aufgenommen in Las Vegas.
  • 11. „Wooden Heart“ (1960): Basiert auf dem Lied „Muss i’ denn zum Städtele hinaus“.
  • 12. „Surrender“ (1961): Wenn Elvis einen “007“-Song aufgenommen hätte, hätte er so geklungen.
  • 13. „Can’t Help Falling In Love“ (1962): Der King mit Blütenkette aus dem Film „Blue Hawaii“
  • 14. „Return To Sender“ (1962): Als eine Elvis-Briefmarke erschien, schickten viele Amerikaner Briefe mit falschen Adressen ab, um sie mit dem Stempel „Return To Sender“ zurückzubekommen.

 

RARE ELVIS SONGS & KONZERT-MITSCHNITTE & OUTTAKES

Diese Raritäten gibt es nicht im normalen Handel. Sie sind erhältlich über das „ Follow That Dream“ Label. FTD ist nur über bestimmte Händler oder Fanclubs und Graceland zu erwerben. Hier eine Auflistung des Follow That Dream–Labels ( aus Österreich ):

elvis